Unsere Verantwortung

Unsere Philosophie

« Nachhaltigkeit ist für uns bei IVI collection ein fortwährender Prozess, ohne den wir uns die Zukunft der Modebranche nicht vorstellen können. Aus Verantwortung gegenüber Mensch und Natur ist es uns also ein unverzichtbares Anliegen, nachhaltig zu produzieren. »

Unsere Kollektionen fertigen wir in enger Zusammenarbeit mit erfahrenen und ausgewählten Produzenten in China, Portugal und der Türkei.

Die Erfüllung hoher Produktionsstandards sowie die Einhaltung ethischer Arbeitsbedingungen sind uns dabei sehr wichtig. Alle Produktionspartner müssen umfangreiche Auditierungen und Zertifi zierungen wie beispielsweise „BSCI“ (die amfori Business Social Compliance Initiative) vorweisen.

Materialien

Für unsere Kollektionen nutzen wir die Vielfalt der Natur.

Wir legen Wert darauf, unsere Waren aus natürlichen Fasern zu fertigen. Hauptsächlich verwenden wir Seide, Baumwolle, Leinen, Lyocell und Viskosefasern. Materialien zu verwenden, die aus nachwachsenden Rohstoff en hergestellt werden, ist uns enorm wichtig. Dies sind hochwertige Produkte mit einer langen Lebensdauer und im Gegensatz zu Chemiefasern biologisch abbaubar. Lediglich für den Komfort einiger unserer Kleidungsstücke setzen wir in geringen Mengen auch Elasthan (ca. 3%) ein.

Es liegt für uns nahe, unsere Produkte dort herzustellen, wo der Rohstoff seinen Ursprung hat. Wir möchten unnötige Transportwege vermeiden und vorhandenes Know-how nutzen.

Erfahren Sie mehr über unsere Materialien

MADE IN CHINA

Seit 2010 arbeiten wir mit zwei Betrieben in China zusammen.
Es besteht eine enge Verbindung zu diesen Partnern, da sie uns von Anfang an unterstützt haben und zu Beginn auch kleinere Aufträge für uns realisierten.
Die Betriebe befinden sich in Jiaxing und Hangzhou, ca. 100km von Shanghai entfernt.
Insbesondere Seide lassen wir hier nähen, denn dieses kostbare Material ist sehr anspruchsvoll in der Verarbeitung und erfordert erfahrenen Umgang bei der Fertigung. Die Betriebe spüren eine große Verantwortung gegenüber Ihren Mitarbeitern und setzen sich aus eigener Initiative hohe Maßstäbe betreffend der sozialen Standards und Arbeitsbedingungen. Regelmäßig lassen sie Auditierungen von der Organisation „amfori BSCI“ durchführen und wir sind besonders stolz, dass das Zertifizierungslevel B und C erzielt wurde. Einer der Betriebe wird von einer sehr erfahrenen Dame geführt, die eine Leidenschaft für Pflanzen hat. Hinter dem Betrieb befindet sich ein großer Garten, der auch den Mitarbeitern zur Verfügung steht. Hier wächst auch ein Maulbeerbaum – das Sinnbild für Seide.

MADE IN PORTUGAL

Einige unserer Waren werden auch in Portugal genäht. Dort arbeiten wir mit einer GOTS (Global Organic Textile Standard) zertifizierten Produktionsstätte zusammen, die unsere hochwertigen Kleidungsstücke fertigt. Außerdem ist die in diesem Betrieb gefertigte Kleidung nach OEKO-TEX® zertifiziert, sodass Roh-, Fertiggewebe und Zubehörmaterialien auf allen Verarbeitungsstufen auf Schadstoffe geprüft werden.
Diese Tests berücksichtigen den Zweck und je intensiver der Hautkontakt eines Produktes ist, desto strenger sind die humanökologischen Anforderungen, die es zu erfüllen gilt.

MADE IN TURKEY

Unsere hochwertigen Strickteile werden in einer GOTS zertifizierten Produktionsstätte in der Türkei produziert. Auch hier werden alle Verarbeitungsstufen auf Schadstoffe geprüft, um die hohe Qualität unserer Waren zu gewährleisten. Da uns eine nachhaltige Produktion sehr am Herzen liegt, achten wir darauf, dass möglichst alle unsere Produktionsstätten zertifiziert sind.

MADE IN POLAND

Eine weitere Produktionsstätte für uns befindet sich in Polen. Das Unternehmen beschäftigt rund 50 Mitarbeiter und fertigt in Warschau sowie in Lodz. Hier werden unsere hochwertigen Stoffe verarbeitet, die wir größtenteils aus Europa beziehen.Auch hier-wie in der gesamten Produktionskette- legen wir Wert auf hohe Standards.

TRANSPORT & VERPACKUNG

Transport

Wir prüfen ständig, wie wir Plastik in unserer Wertschöpfungskette reduzieren können. Unsere Schutzhüllen für die Kleidungsstücke werden mit einer umweltfreundlichen BDP-Technologie veredelt, die eine biologische Abbaubarkeit ermöglicht. Durch die Umstellung auf Flat-Delivery fällt außerdem das erneute Verpacken der Ware in Deutschland weg. Dies ermöglicht uns eine Einsparung von 50% an Plastik.

Verpackung

Für die Transportwege von den Produktionsstätten zu unseren Kunden verzichten wir bewusst auf die Nutzung von Überseeschiff en und transportieren unsere Artikel hauptsächlich mit dem Zug, um die CO2-Belastung zu reduzieren. Die Zugverbindung führt von China über Eurasien bis nach Deutschland. Sie folgt in weiten Teilen der bekannten „Seidenstraße“, die die Kontinente schon seit Jahrhunderten verbindet.

Für das Verschicken unserer Produkte an unsere Kunden wählen wir zudem bei den Versandpartnern die klimafreundliche Option zur CO2-Neutralisierung. Dies bedeutet, dass für jede Tonne CO2, die durch den Transport entsteht, an anderer Stelle ein Projekt zur Neutralisierung unterstützt wird.